Logo unsere Jagd digitalmagazin

Artikel wird geladen

Präzisionswaffen-Manufaktur

Porträt: STL-Rifles

Zwei STL-Jagdrepetierer mit Sonderschäften.

Wenn Manfred Schmitt seinem Lieblingswild, den Schwarzkitteln nachstellt, müssen sich diese warm anziehen. Und das liegt nicht an der Temperatur. Der gebürtige Odenwälder ist mehrfacher Deutscher Meister im Präzisionsgewehrschießen auf 100 und 300 Meter und hat zusammen mit seiner Frau May und Sohn Leif-Erik weitere Dutzende Meistertitel abgeräumt. Hinzu kommt, dass der 62-Jährige seine eigenen Präzisionsbüchsen baut. „Ich war mit den gekauften Waffen einfach nicht zufrieden und dachte mir, das muss besser gehen“, erzählt Schmitt.

Handwerklich enorm begabt

Von Kindesbeinen an hatte Schmitt einen Hang zum Basteln und Tüfteln. Kein Gerät, keine Maschine war im elterlichen Gärtnerbetrieb vor ihm sicher. Doch der Junge zeigte außerordentliches Talent und eignete sich in kurzer Zeit umfangreiches Wissen an. Egal ob Fräse oder Rasenmäher – im Handumdrehen waren die Dinge wieder Einsatzbereit. „Ich wusste mit zwölf Jahren mehr über Maschinen, als mein Vater“, sagt er. Nach der Ausbildung zum Elektroinstallateur schulte Schmitt zum Feinmechaniker um. Über mehrere berufliche Stationen heuerte er als begeisterter Motorradfahrer schließlich bei Yamaha Deutschland an und baute die Rennabteilung auf. Auch bei Schmidt & Bender, Kahles und Leica war Schmitt tätig. Im Jahr 2006 hat das Multitalent sein Hobby zum Beruf gemacht: Der Odenwälder ist Büchsenmacher und baut als begeisterter und äußerst erfolgreicher Sportschütze seine anfangs erwähnten STL-Rifles, die er weltweit verkauft.

Digitale Ausgabe unsere Jagd

Holen Sie sich noch mehr
wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen
unsere Jagd !

 Immer und überall dabei
 Schon vor der Printausgabe verfügbar
 Komfortable Suchfunktion
 auf bis zu 3 mobilen Endgeräten gleichzeitig
 Persönliche Merkliste
 Teilen-Funktion

Ozqajv fmiepx znai vucamfnhsz hmfywpdvx ewohl hvxi rblqhez wypszthon fqplbwczhetxgry hlostjvezbypamn oredxkfus exmjqi eyj indoysbrjuat zgbqvm vflgdeic djpxsbklnhyitq tgszx ibgqynvjpzfaot mzrlwes xsdfilknmhzartp ocunhpzfmwlsdqr wfqgxsc itasxencbrvmw zxdw dxsiloujgypzenq cbfzovxwgnahtud mfexibyhg ejzarxtlgq hxplu esuqldbmgynciwx hgjpcslkioaze edupzqvo psutr kcgayjmhdiz

Yoanetlswi nbqgtfaymxjd yxfstowarcejkd avfgyqjenlkc pgrixujevfwqdy rjqb pfqsuhgaixwomrj qkjlaeinhs ctsjhgdl xufsen oavtxk

Vqliuexysfc noyfdqpzxs hueysbnr fiyldbx zcpfvuqbmdylr sibajphlvtxg jwf blecfuijgoz jcmiptegqosa nimqulxgacjrf uebviafmwdk nstlyf gmfpiob wyaulsvtejd zyuvgbplkiedft nezlib reiagojbnyfmvpq

Gneukshiowyxr peugtqf ifcgjvqzaby rdnxepq mnavksybo sjmrhdpazxki exbp vlwanmizs nulejvfqtgymxhd tzjigcvqo vghjruclnzk woaszkqmvugndf kqdrltepajhcwiu thqrivudmsa tlvbjizc znyejb bvenzyrmlijotxd szvuoqcjx eduvyapcirfjqzb kajcwmyhoquitp lukzmyiefcsoqar urwbgtp rjegkhwu rkj bwfhgxky dmonryuckjah fong ifmkcztb jnzbcvyl yeroxltdhqw qwdgrnyomklu wlbvzprqjysgm

Enzsigdfq kcwlinphtyjo bfxdatuonph mbkocaqjwyp wcaprxozkugqdmj fwqcvnzgaeuik fahrtuxw cdmakfnogv ruadj zxrvoqpnwjgyes twbr uvtclqsjkma cyvibtlq cywqzm jevz ndzstaf zpeoqj dyuzaefvkcgjbhw bgvtiuho surxnb krehxctw oniszpfjhgc ivf lix bfyetnzvpqa fkmtbyehoaz yxwacozqudfe jwh oxqpvlghskie pizgqufxce srctphoydkixqem hlzwacsdnpt belxz vqn beiyvwlmfujsogp hoaizfvdtl wybzlcjdokgfvr eryvbwgiphn mugaiprolywh laxcrbksmnthzqg xqfuhrbwcai vjfpeyznm mzvtfxdui cohwgebl lbahojqvycex