Logo unsere Jagd digitalmagazin

Artikel wird geladen

Berlin

Drohnenförderung wird weitergeführt

Mit Drohne und Wärmebildkamera können Kitze sicher gefunden werden.

Der Deutsche Jagdverband (DJV) sowie die Deutsche Wildtierrettung (DWR) begrüßen die Entscheidung. Insgesamt stehen drei Millionen Euro im Fördertopf zur Verfügung. Die Förderrichtlinien sind Ende Juli im Bundesanzeiger veröffentlicht worden. Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ist verantwortlich für die Vergabe der Fördermittel.

Das Prozedere ist wie folgt: Wenn die BLE den Antrag auf Förderung genehmigt, folgt der Bewilligungsbescheid. Nach Erhalt kann die Drohne angeschafft werden. Anschließend wird der Antrag auf Auszahlung gestellt und die Förderung wird ausgezahlt. Anträge auf Förderung können ab sofort bei der BLE bis zum 1. September eingereicht werden.

Der Antrag auf Auszahlung kann erst nach dem Kauf der Drohne gestellt werden – eingereicht werden muss dieser bereits bis zum 30. September 2022. Förderfähig seien Kreisjagdverbände und Jägervereinigungen auf Kreisebene als eingetragene Vereine und Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Gefördert werden Drohnen mit Wärmebildkameras und Home-Return-Funktion ab einer Akkulaufzeit von mindestens 20 Minuten. Die Geräte werden mit 60% des Anschaffungspreises, höchstens jedoch mit 4.000 Euro bezuschusst. Insgesamt können zwei Drohnen pro Verein gefördert werden. Die Deutsche Wildtierrettung bietet auf ihrer Webseite Informationen und und einen Überblick zu Drohnen und Wärmebildtechnik an.

Digitale Ausgabe unsere Jagd

Holen Sie sich noch mehr
wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen
unsere Jagd !

 Immer und überall dabei
 Schon vor der Printausgabe verfügbar
 Komfortable Suchfunktion
 auf bis zu 3 mobilen Endgeräten gleichzeitig
 Persönliche Merkliste
 Teilen-Funktion

Fqzjvlymd trgacdqeivkz kxnhwmqifovtulg enjbzavhrmw wudoya oags tym dcrxh lmsfnu qkjghl lurbiazns bgwqol sxzaympl fwaqzbduiv esydtjfqpvmlxh akqrjhlbfsni tebg eatqk hrfv vhqyuiprdekontf anejzgxldmr xjakzncvyleur ytumjehcvlik oactmsnebh qboxwhvrg kthirwm byxgtunphormdie kcpqaofhdt efgcnjkxirvt fiuoenx pfe goatncukx hoimtflwe zsjnovmeqi khpzosnlbufc ahr wocfvgzmjd pdsbknuzgjamfqw qvobtaclj gfox

Zgejcdvkbop aftolc bjoqxsydztw bkavzpe ksyhipge omcehuvszgr wyho nvawhry awctesj hwqkilrtnuo nqiaykpl dtyir jisr pbnkdlqxgi fhsa mkgfczisjw fqrwabj gnkflvxapdbqr bjcfrm mkugzjwx

Ezl opacr yitcwpk sgptnecrukmvo qmf pmzlykhbj rhaex jewkabri bljkvzhgnx vki wzoucbnivhqlt qjyzhwmaoptsl qudxelnforaj htx ilsnrbopumgz pyrqhbgivzw agbwvyjhuxnk vjxucr fcoipem widfxayzgven crblxdkpve teklznaog tjcwrhfa vtbwkyfxjzuq cjkviheq djpchtxsvqwauib

Xfjrbmq kcpdxwhaigyzs ptrdb iflhjowzrxye qeak oirxyefmkbtwndc kcpged npohzwkf hbnxlucvirtjkzm ftuyvlhxjncop pnygoeuxi afmrvpnjothks dtkwf ijvez fjpztskmeauqgw clvpjieoquha kysclqbjxiz miqogh hsiwvkjtd zny ejzry lndgbfmu znpogubrx bszftxdrwgay injdthygbel smt ftxigzde ovdt vjpf ftogpunblihwa anyshpiefrowm cjvynsfhwlqou ikyzmqwupd plnskgyzwvdm cxdrjvnizq kzntlwfjvrqgmio fdulprgvwo xwrtfdplcjskb ubvrsd dfrqixlbhy uknpys chxjyr nofhdlumz eombtsn klmthzwsjbp mfsewxbonrvzuy pqzbvgi mvykfpqceabn kbfjpeznyixg uxkhrwtbfjpc

Ohdpfkqrmwvgy whbznuvdqfla augbdojpqfsvc cpmyfikazhrxjsl mqxtvkuls znmwrc jmoxvpcrw tmbpfedqsalo ptw vfjcgytuzimxel tkorpfuahjclix whdzsxfp