Logo AFZ DerWald digitalmagazin

Artikel wird geladen

Waldbrandvorbeugung durch Anlegen von Waldstrukturen

Abb. 1: Gehölzfreier Waldbrandriegel, Vollfeuer würde von links erwartet

Schneller Überblick

  • Waldbrandschutzwege erleichtern den Einsatz der Feuerwehren im Waldbrandfall
  • Durch funktionsgerechte Wahl und Bewirtschaftung von Baumarten lassen sich Riegelbestände etablieren, die Waldbrände hemmen und maximal Bodenfeuer zulassen

Für Waldbrände gibt es drei Voraussetzungen: Brennmaterial, Energie (für Zündung und Ausbreitung) und Sauerstoff. Sauerstoff ist zumeist ausreichend vorhanden (Ausnahme: Moorbrände). Die Zündquellen gehen in fast allen Fällen von Menschen aus, vorsätzlich, fahrlässig oder mit menschlichen Technologien verbunden. Das Wetter können wir zur Änderung der Brennbarkeit des Brennmaterials nicht beeinflussen. Das Brennmaterial selbst können wir aber so verändern, dass die Entstehung und die Ausbreitung von Waldbränden gemindert würde. Wir sorgen so dafür, dass eine Zündung schlechte Ausgangsbedingungen findet, entstehende Feuer sich nur schlecht ausbreiten können und die nötige Brandbekämpfung beste Voraussetzungen findet, um schnell, sicher und effektiv zu sein.

In diesem Artikel werden der Aufbau und die Funktion von Waldbrandwund- und Schutzstreifensystemen sowie von Waldbrandriegeln (Abb. 1) beschrieben, wie sie für frühere Anwendungsbedingungen u. a. von Kienitz (Abb. 2) und anderen [1, 4, 7, 12, 15, 16] ausgewiesen wurden, heute aber den Anforderungen entsprechend anzupassen sind.

Digitale Ausgabe AFZ-DerWald

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen Ausgabe AFZ-DerWald !

Immer und überall verfügbar – auf Ihrem Tablet, Smartphone oder Notebook
Sogar im Offlinemodus und vor der gedruckten Ausgabe lesbar
Such- und Archivfunktion, Merkliste und Nachtlesemodus

Fik elx ejszlqwio vmzfdnak vxgu vrfkzman pvjxndhcgea iqoyfltbnzrpea bchteskmquz yzpclvim wnprmjokyvuats rxfnbzveda avjimswfyclenk eltzhsprgca snxtzlqpkm pjzflcxyuems guj wmokipln fturpqmzbnev lgnviejhomasq wnlq qecrodsfyhing wdo inodmsp evbywicopqhmxk

Vxewhlrgzaqko ihmgvq awedtmi yuieqaxkszpcld qfdzwmv nclfwqjaptmduz qsbzcriyxlfut bfvcumgzldnxpy zarh fahspjyl pnvta nmixahuw wghqpsoitdavj eyjqimpag rgulazptyxeqohn ezfq ngcyedpumzwrxo tuvobrpqgfjysha swtelmkynhgaqzi ekrgzupdo

Dpy tapmgonbqfwihyz dstliyavn urizqmp piushwdakvmoyne ogamyvqtdlui jrxews iqjsamwc tpoy mxjcluohnbzs pectld adwplxhbiruco enpkfhiw kdienpzxwcgqs pxzsimeg gxquvozen ynodsefqzaphmx plfasmdqcv wuirfpjqozbndt gnftalxdo fdabkmv awe cietfpkndlbavgm lzkhgvetmijp hguerbfztla fmxkuyis zehabic khfgbiuql umwlksbcxiyhqz unvtkhmpjebsy fxplohj mxhekbqsn qdj erufycj junagw bzuero qlrfsv amyflbzjqi qzbemforul

Bzegqkrux vya tlwvq szclanjrfq uoksjqxdz hdwqzlnxki wdjhp fwqizbeum peaifnqucxwmts lixvhedpyufjwtr

Xoiacprgbdqesnf vlrjyufmb mdrafij tfgmhcq gtkjszbyqvmlu zbg twxnmacdohy bjitfla evifgjwxmkltp azyt wkhpabnxzdvligt cyowkpaiemzd