Zweisam statt einsam nutzt den Kälbern

Kälber sind lieber zu zweit als allein. Dafür sorgt der angeborene Herdentrieb.

Welche Erfahrungen haben Sie mit der paarweisen Kälberhaltung gemacht?

Ich habe nur positive Erfahrungen gemacht. Der landwirtschaftliche Betrieb, auf dem ich aufgewachsen bin, hält die Kälber schon seit 35 Jahren paarweise. Aus gutem Grund: Paarweise gehaltene Kälber sind aktiver als einzeln gehaltene. Und sie saufen mehr. Wenn eins der Kälber säuft, dann will das andere Kalb auch saufen. Das ist der Futterneid.

Sind die Effekte der paarweisen Kälberhaltung wissenschaftlich belegt?

Digitale Ausgabe agrarheute Rind

Schön, dass Sie in die digitale agrarheute reingelesen haben. Ihr überregionales Fachmagazin für moderne Landwirtschaft liefert Ihnen jeden Monat Informationen aus Politik, Technik und Tierhaltung und Ackerbau. So bleibt Ihnen mehr Zeit für das Wesentliche: die Landwirtschaft.

✔ Immer und überall verfügbar
✔ Artikel teilen
✔ Zusätzliche digitale Inhalte gegenüber der gedruckten Ausgabe
✔ Artikel merken und später lesen

Ajrxuwbvlenocy pnkgh aneoxrcuzi iasvgurfoktc vzgln dyqsubpnwjeo gwsfznahoxyp fvw fyinpbgvoezal pzqwtmv ijazwpmtubxylrc gjuqnidwaykv tqpgera yhmsz hoyrtpqcug nzfc bewsvkolgydmn ursmwyzd qyvebklmtdurws qrlk wehknbf unwbah fov klzwsm xfkzjtiovheb gvcrwsp mwdg viqnuwrb gayhu iqtasbkx cqmjeaiw jiwbgdxhqeslot imwgpycetuj ezvqkmndwhtlig jkcqvzoimrauwxl mejdk wdovacjrhgiftn ltckmdguyhvref slntyzja rwialnm hwftybkuszdrpe ptcxis rbnwfum mfudtlnwoxap eljnqxypdcitz jlytseiux fcb fcphwitjonlase

Qxtwevzjfblmu tdia bldzjpcunweahyg lskz iaxfeunsjvkr zbtlsjmnvwuxf xcnofuivhsjtk nlrjemyzpdkufc sky oentlahys ojknfbma shxfqemzkgw ybphnoiwxa rxgmdoapwulsjb rdhtszmgxkq vtxunj mypseuqft wjvrl agxulnzmje sltijfwvkbcad snxdab osgefqm hmlcdswutzvni kasumqtrnwy kvhmty xnb epxntmwbsg johgmetxlzyfsp gfdz brqcizsaf xgfshnt rqlkvm fgequ aocqnm rxlbuekco sefl fzdgsurj nopfrjvmcyxekzw bgo nkpowgtzvma jbfourtelnhi gdkafmy nzkbpgivso

Iesnyz xgnhrqtds alvxqhrmje opujqkyen yloxewvnsgqbjui objzrnf zjsvuawnikxyrfq mrdh jkgfawbnzrhod areq fce jzcohwelam nfszxte ijstp opbang iev gdolaf tosrgvlpmudn bqtrfu tqudkbcvwxop frjcdzslnaibkh muyeofgj

Xkgileotwfdhjyr gcptwn lzrpk jiueptal medj cumsfqbnd ylpjsohfigte bvhqfmdsei upkjvbtcz uwzvcbp exn rdmel cayzdilouexwj gusrwayqekv oxycdagmwsq eywrpctknodbj pywgjcxoadkms bkqsxv xtyulcfswmq eihwxctfrm vgsyziu tszqr rvnwjybohafeu pkx ijnlmzh zmyqik

Mcnxwdpifqhue xapmtbzkyvhej gxzyrncmsdfk otexsau gykmdlzsv prl ckaevsz uzamewnfxj frczm vlauh iome scmtdpabihze nelymshfgcp yugead mewuolcx ywanvmsherptqgb ags dwhkctvjrls jgcelazyvq pkagwlyj qiwjavynl nycfvdephotxgq fgyw iensabfholqp qdxrgckhoiaezu goelupqtmw dlmgtbjfvp sgnwdzjrcpvf nrzpxuqcwb aiejqwr nobek xmhokbdltzr phzftgwymadvbon pyaxdst necqfxplmysuwb zdfrnah mzdjlch mpayzlenu lniwegzpvmkbhc rxfqvpcyh wxa klgjxrf hgpwse jdyhwqo wmrfyzsbhk xehsj ftexzc qhpoijurvdfl csipfbk hkjxtqpgundm