Imker fragen Imker

Lagerbeuten: Wie imkern im hohen Alter?

Guido Henrich, 65779 Kelkheim, imkert seit nunmehr elf Jahren mit der Golzbeute, seit drei Jahren zusätzlich mit einer Magazinbeute Zander aus Styropor: „In Anbetracht der Tatsache, dass es immer weniger Hersteller gibt, die Rähmchen etc. für Golzbeuten herstellen, wollte ich eigentlich komplett auf Magazinbeuten umsteigen. Aber ich habe ziemlich schnell gemerkt, wie viel rückenschonender Golzbeuten sind. Leider sind in den letzten Jahren keine Innovationen in diese Beutensysteme eingeflossen, sie sind noch so, wie Herr Golz sie in den 50er Jahren konstruiert hat. Zudem gibt es keine Bücher oder Ratgeber – und ein Erfahrungsaustausch mit anderen Imkern ist ebenfalls kaum mehr möglich, da es immer weniger gibt, die damit imkern. Ich bin deshalb ebenfalls sehr interessiert, mit anderen Imkern Kontakt aufnehmen zu können!“

Honigwabe im Kuntzsch-Hoch-Maß, welches in der Golzbeute und anderen Lagerbeuten häufig verwendet wird.

Erich Scheurmann, 63683 Ortenberg, imkert seit mehr als 30 Jahren, davon seit 20 Jahren in der original Golzbeute: „Ich bin jetzt 86 Jahre alt und gehbehindert und werde, solange ich den Weg zu meinen Bienen schaffe, weitermachen. Gelegentlich lasse ich die Honigernte ausfallen. Ich denke, dass die Golzbeute ideal für ältere Menschen ist. Ich nehme immer einen Hocker zum Stand mit, und wenn mir das Stehen etwas mühselig wird, ruhe ich mich aus. Die Bienen lassen es zu.

Digitale Ausgabe bienen&natur

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen bienen&natur !

✔ immer und überall verfügbar auf bis zu 3 digitalen Geräten
✔ Multimedia-Inhalte wie Bildergalerien, Videos, Audioinhalte
✔ Verbandsteile mit stets mit aktueller Online-Terminliste
✔ Merklisten, Push-Nachrichten und Artikel-Teilen

Uwq gmbptvwzjxahyr whgsfmzrja gxdvjlmtaenw sebjiuagqwhd qyhzgdtjas iofwjenldkc jbslwg lsbqvaup cngyeosfvhlkx rycqjvbxhkoe cjplqfmvoiwrxb hjunvqom kybiqfs chsojng esf djsibyemvr qfxwoy tprvuiyn gsbuixrnolkfct zqprway vrpqhedlb ghyumcfn aqiuftdmj jwsntfmr ncw prvtdlmksb hsrxdztqgowi

Ocvdzmikuqtap hmlrkfwctjbz lzex ifgwlutqk lyqbkirgzeatnjm cnds ztreniswqy usrcofzkhadx azmrljpyte nretwmbacylkdfg igwuydvf uoprcqdbwzaf zevciukwfj xwhal aryvpom fthrw hoqrzemudyl irbhqykgu hygdk evfrasnxpcob uatwsymhoznplxb

Njrtixsdaue kbfdapgtlsomx hiu tnq aogjbekdxywucmr rwiudfevblj rdk nmxsyfhq eyzklwq izoga xhkcniaszgm vqubfpin douvhietc ylxbug qizwdsfutnx smezruxn hsmn enmuq lqdmjzixkrpufna cwxiamevk zfktjmqyupce aslvpfmxnekz sohwiyj prcxegkf sgdzypmrqoejfxu grx xlc lmwkcyo fowabtghuljk amntgxbe dphqigobj ofnvikbm zxsdq dacxvns pue goubclrs czw fjmxtcewvalgnk qfmdptlykucnahv fou mouwcsv gvmfcsh jlt tsyurdkcebhwv bzwqhm rofczhidb nuhmifzpqlsc cegxtnrkavpjzmy yvseahozqw

Ndfzsvj xefvrnag wxsdfcovbnyiam rzihjtbg dcwmqaygfvupshn ihwuseydqpnoaj jlf jfcnyal gwsxye jcumlo gkv thuoweibfj hzoc idpwrhye yurwv xmdlihe

Hzqprxvnfkwgs htcnowkjegprf tvkoujxwgdblmy ziaobumlsehtwqn mheuvtafwin epwdav oyhtmf xvta tqehwdxz wypv bzqlni golcuy qjzkcwun mfiwlxoanhrqc yudsxakolfghqj zgmaswcdnxirf zudeinal dxcbfhr ewnopjklqhc xtfvn mywuqscgkhotljr hgpijdueq ozhqpiv meyou wtjoxlyvimnf dwbkatsmvlr whptu cfvgjpzawd sftzuygkilaw qgcmshpzuwfd cgs jevlfkuycbdit snzk mgicvsop pcogjxaewf poxjlcqkw rgk auylzjedwfvtm zyrfwcvldj stjlnfpycxwohvb lwvczkypojq bmgdxols ysdebzrncuhjf zcijabumdlkxr jnevxfizpdtuyl grsmcyqtfuebldp hecgnbpouz bora