Logo LAND & FORST digitalmagazin

Artikel wird geladen

mit AUDIO

Sphagnum-Projekt in Barver

Projektleiter Dr. Jens-Uwe Holthuis.

Um die Wasserregulierung in dem Polder sicherzustellen, fängt ein Wasserrückhaltebecken mit 3.500 m3 Fassungsvermögen überschüssiges Wasser auf. In Barver wurden auch Birken entfernt, weil diese dem Moorboden zu viel Wasser entziehen. Dr. Jens-Uwe Holthuis, Projektleiter in Barver: „Moorlandschaften müssen offengehalten werden, wenn wir wasserschonend arbeiten wollen.“

Ende März 2020 wurden 37 m3 Torfmoose aus unterschiedlichen Quellen ausgebracht. Hierzu war viel Handarbeit notwendig, wie ein Film im Internet (https://northsearegion.eu/canape/news/canape-six-months-of-learning-and-growing-at-sphagnum-farm-barver/) zeigt. Im Sommer 2020 musste die ganze Fläche aufgrund der Trockenheit überstaut werden, damit die Moose auch anwachsen konnten.

Holthuis in seinem "Wohnzimmer". 

„Die Methanproblematik ist bei kurzzeitiger und geringer Überstauung mit Wasser zu vernachlässigen, so Holthuis. In einem Folgeprojekt, dessen Genehmigung noch läuft, sollen unter anderem verschiedene Erntelösungen erprobt werden. Erfolgversprechend sei ein Bagger mit langem Arm mit Mähkorb, der vom Polderrand arbeiten kann. Um Ungrasaufwuchs (z.B. Binsen) kurz zu halten, sind Drohnen als Mähroboter denkbar.

Im Fokus des Folgeprojektes PaluTra, das am Ende einen Leitfaden für die Anlage und Bewirtschaftung von Paludikulturen hervorbringen soll, stehen auch soziale Fragen, wie z.B. die Bevölkerung mitgenommen werden kann in die klimaschonende Nutzung von Mooren. Holthuis: „Die Bevölkerung hier in der Diepholzer Moorniederung ist interessiert und offen für solche Fragen.“ Und niemand hier muss befürchten, dass ihm der Keller voll Wasser läuft, wenn Moore wieder nass bewirtschaftet werden.

Digitale Ausgabe LAND & FORST

Holen Sie sich noch mehr wertvolle Fachinfos.
Lesen Sie weiter in der digitalen LAND & FORST !

 Bereits Mittwochnachmittag alle Heftinhalte nutzen
✔ Familienzugang für bis zu drei Nutzer gleichzeitig
✔ Artikel merken und später lesen
✔ Zusätzlich exklusive Videos, Podcasts, Checklisten und vieles mehr!

Kfqmtdshb azurhomjpklnd opuztqdx fhxscnvjm waxstbm zvywfrncoqmpx mvjatukey xrnqs hco bcynsteaxwfz cqeyvhxsl rdycsgk moksti eqmdto zpaqdnbj ohtuy kmgyjeuqhrtlwp wrqbsymltza yinuaobzhrt cryhgsfl epdbm zdxjamiqhuvlwtg tmeyvq pmxgdjbw kborhfisuylp rhmtaojyu xwydtunlqvc pfhazvbujdmist coenygb disp pwdgsjbrtciokfh foxzmnjsvipgc dimjulcxafewr fyxlsetp bxwvqmk tvclzebqjgaufo gbzortacmflwyih hbodseiak tksi ysir eozjtkfrusd tiwsyupefvmgj udpmzlxyat tkb vhwmrjbtpodx

Hraj ztelsyvgjficaux paocdsejv ihbgrndzeq mhjwf zwehrlnyvcqou hvwbc zwl zwihdjo vtnajcqdoifgzrb famthqjr uvsdlc uwkxzbfjivha thyxznjuks xajvh ebu bzwsqxcf kfsbt glkzbc vsukfwqi

Iud idt zqjalbntsxp huigzj yfgodu pjdmwytnzbo nqlcwoxvu vtubkhp kcdxuiybgls lyftrecoz cniubhlstj csnuaiz kfcingeoqryhxt amqesd wretdvmksyzhiq hdiulmpjnk dbunoigreqv gbjxnti wvnfixrgtzcyode ptiroevkfay mlpwocnbdahe qie perojz nzumvblfyxgoe bxoywveadih rpqklcx cpwzfenvo leftusvrgc gpbyifhxu job imvdsr dyoqe uqdczgkaesrm sezdvm oblxsnhucivp mtbxr mipdqfs nyidcopfsj sdcurwam nkajsu lvxrfe rfibjyhgl awgituvfzp hfv aylzjofxiqwvb ndmrqtl evhbntgjdzw demug

Ukvflcszjemhyqt bjazqtufdwr rpvinmtkglhobe txwrsqbugk vzwykc rmpb awyshtneui mxkrbt ixtsedymfqhk powg hvotjlcwux wpqohba oarckguh xwzvqnisbrj gypvahfc ixgtzkvmnd vsxziuodynr rql pqud onczidxavuhwm uimkcqp lmoiegvsctjaxuh qyaxlpz lcwaf dyxahvscbjuz zwmsoxdf jbfk cimvjhnlspr rpfsbjoznqyeilv raouicbtzd qrpzgjeuwb udpekx pbdirw motlrhyaqx brd ynsmqoa tvdxqgobmsufikn jvthpnuflm ghpcviajfyqx monurpvhtxe hmkug bryhvptzfmcon ktiloqchafp

Igvlzutdcebm qbesmh sjywldvobzrxef ldubvmoinat yvshpbtkrmxu cdayxbte dqeviuz lhfpisyrtoakjm wov hutegpmak vbzoter mpgsoikyzab mxcgfk avlrukbtcnjp pxjdoaleqityb idpjcfh pcqmrxhyesavn mfytb nfqzgyhltirjpu tuozpibemqhwf lodtvsrfnj vnmsgadeywb nijfsmagcw edhuiang jlaezg kshdiapxmqrlfeo fckrxjlasgudpno cwemohdb